Der Blog mit Infos zu Freeware, Internet & Co.

Den richtigen Webhoster finden

23.11.2018

Zur Zeit gibt es ungefähr 43 Anbieter von Webhosting in Deutschland mit über 200 verschiedenen Produkten: von der Webvisitenkarte bis zum Mieten eines eigenen Servers. Welcher Hoster und welches Hostingpaket soll es nun sein? Worauf sollte ich achten?

Das Laufenlassen eigener PHP-Skripte, die Nutzung von MySQL-Datenbank(en) und das Anlegen von Subdomains sind mittlerweile Standard bei Webhostingangeboten. Denn selbst der Seidenraupenzüchterverein von Großdingharting bastelt seine Webseite nicht mehr von Hand, sondern über den hoster-eigenen Baukasten oder Wordpress.

Der Speicherplatz, den man bekommt, ist bei "normalen" Webhostingpaketen bei allen Anbietern ausreichend bis großzügig bemessen. Als Anhaltspunkt: Ich unterhalte 5 Webseiten, alle mit Joomla erstellt und die belegen insgesamt 1,08 Gigabyte. Ich betrieb auch mal einen kleinen Online-Shop unter anderem mit Musikdateien; da kamen gut 2 Gigabyte zusammen. Wenn Sie eine Webseite mit selbst gedrehten Spielfilmen betreiben, brauchen Sie natürlich mehr Speicher.
Und falls Sie vorhaben, im Rahmen eines gängigen Hostingpakets ein Chatportal zu eröffnen, werden 99 % der Webhoster abwinken: Für den enormen Traffic in einem Chat müssen Sie einen eigenen Server buchen.

Betreiben Sie mehr als eine Webseite, also mehrere Domains? Dann gilt es, genau hinzuschauen. In manchen Hostingpaketen ist nur eine Domain (meistens eine de-Domain) inklusive; alle weiteren muß man dazubuchen. Die gängigen wie de, com, org kosten meistens knapp einen Euro pro Domain und Monat zusätzlich zum gebuchten Hostingpaket.

Ein wichtiges Kriterium ist der Support: Gibt es eine kostenlose Hotline? Wann kann ich die erreichen? Rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr oder nur Montag bis Freitag zu den üblichen Bürozeiten?

Daneben ist aus Datenschutzgründen wichtig, ob der Server des Anbieters in Deutschland steht. Und in diesem Zusammenhang ist eines mittlerweile unabdingbar: Der Erwerb eines SSL-Zertifikats zur sicheren Datenübermittlung. Aus "http://www.irgendwas.de" wird dadurch "https://www.irgendwas.de". Diese Zertifikate bieten nicht alle Webhoster kostenlos an oder wenn, dann nur für eine einzige Domain.

Vollkommen verwirrt? Ist alles halb so schlimm, wenn Sie sich überlegen, worauf Sie besonderen Wert legen und danach den Hoster aussuchen. Ein paar Links zur Hilfestellung:

Webhosterwissen:
Viele Webhostertests, auch unterteilt nach billig, beliebt usw. Und einiges Knowhow rund um Webhosting.

Provider-Liste:
Liste aller 43 Webhhostinganbieter mit Möglichkeit der Suche nach ein paar Kriterien.
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertung 0.00 (0 Stimmen)

Sicherer surfen

15.5.2018

Den perfekten Browser gibt es nicht, der massentauglich und sicher zugleich ist. Aber mit ein paar Einstellungen im Browser können Sie ein bißchen sicherer surfen:

- Third-Party-Cookies deaktivieren
- Eine andere Suchmaschine als Google einstellen (z.B. DuckDuckGo)
- Flash und Java deaktivieren bzw. nicht installieren
- Browser und Add-Ons/Plugins regelmäßig aktualisieren

Für die Marktführer Firefox und Chrome gibt es außerdem einige Add-Ons, die Sie installieren sollten:

HTTPS Everywhere:
Die Erweiterung erzwingt eine verschlüsselte Verbindung (https://), wenn es möglich ist.

uBlockOrigin:
Blockiert ausgewählte Inhalte und damit ungewollte Werbung. AdBlock Plus und Disconnect arbeiten ähnlich, aber uBlockOrigin ist schlicht besser.
Außerdem ist das vielfach installierte AdBlock Plus in letzter Zeit ins Gerede gekommen: Deutschlands heimliche Werbemacht

Privacy Badger:
Erkennt und blockiert die meisten Tracking-Versuche.

Am sichersten sind Sie mit dem Tor-Browser unterwegs (siehe auch: Tor Browser - anonym surfen)
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertung 0.00 (0 Stimmen)

Kostenlose Tools und Programme

13.11.2018

Die hier angegebenen Download-Links stammen von sicheren Quellen wie Heise, CHIP oder direkt von den Original-Programmseiten.
 

Office-Paket: LibreOffice

Nutzer des Betriebssystems Linux haben auch bei Büroanwendungen Glück: bei ihnen ist LibreOffice automatisch dabei; seit einiger Zeit gibt es auch eine Windows-Version. LibreOffice ist zu 95 % kompatibel zum teuren MS-Office und bietet einige Sachen mehr als der Platzhirsch. Das Paket umfaßt Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentationen, Zeichenprogramm und ein Modul zur Darstellung wissenschaftlicher Formeln.  

Audio und Video: Winamp

Winamp ist seit vielen Jahren ein beliebter Audio- und Videoplayer und eine wirklich empfehlenswerte Alternative zum Mediaplayer, der vom Raffzahn Microsoft standardmäßig mit Windows ausgeliefert wird. Winamp (Link zum Download) hat sich enorm weiterentwickelt und kann Musikstücke direkt von ungeschützten Musik-CDs rippen, Musik in das aacPlus-, AAC- und WMA-Format encodieren und diese direkt brennen. Darüber hinaus läßt sich eine Medien-Bibliothek mit mobilen MP3-Playern synchronisieren. Zahlreiche Plugins stehen außerdem zum kostenlosen Download bereit.Linux-Anwender sind auf der glücklichen Seite: Winamp ist bei den Standard-Distributionen automatisch dabei!

IrfanView - schlanker Bildbetrachter & mehr


Bildbetrachter IrfanViewDer Bildbetrachter - Download - zeigt Fotos in den unterschiedlichsten Formaten an. Er unterstützt Filter von Photshop und bietet neben Drehen, Zoomen und Schnitt auch das Umwandeln von Bildern an. Ein wirklich gutes und schlankes Tool, das ich selber lange Jahren verwendete, als ich noch mit Windows unterwegs war.

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertung 0.00 (0 Stimmen)

Tor Browser - anonym surfen

16.4.2018

Tor leitet beim Surfen im Internet die Daten über mehrere Server um und verschleiert so die eigene IP-Adresse. Eben um anonym zu bleiben, gibt es im Tor Browser keine Möglichkeit, Lesezeichen zu verwalten, Favoriten zu setzen und anderen, browserüblichen Komfort. Und klar: Wenn Sie sich bei Facebook & Co. einloggen oder sich mit ihren Echtdaten irgendwo registrieren, ist es mit der Anonymität natürlich auch aus!

Mehr Infos und Download: Heise

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertung 0.00 (0 Stimmen)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok